Left
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
Right


Tod’s Touch meets Lola Toscani
Lola Toscani über ihr New York

Lola Toscani, 1985.
Die im Küstenlandstrich Maremma in der Toskana geborene und aufgewachsene Tochter des italienischen Fotografen Oliviero Toscani und des norwegischen Fotomodells Kirsti studierte in Lugano, Paris und Boston, wo sie im Jahre 2007 ihren Abschluss in Kommunikationswissenschaft erhielt. Nach einem Jahr in der New Yorker Presseabteilung eines der größten Modeunternehmen der Welt kehrte sie im Jahr 2008 nach Italien zurück, um dort die Produktionsleitung bei La Sterpaia, dem von ihrem Vater gegründeten „Workshop for the Art of Communication” zu übernehmen. In den neuen Büroräumen in Mailand leitet sie seit dem Jahr 2012 gemeinsam mit ihrem Bruder Rocco das Unternehmen, das integrierte Kommunikationsdienstleistungen anbietet.

Lola beschreibt ihre Tätigkeit so: „Das Internet macht es möglich, Bilder mit einer Geschwindigkeit zu verbreiten, die noch vor zehn Jahren undenkbar gewesen wäre, und über Grenzen hinweg Informationen weiterzugeben, die noch vor Kurzem allein von den Machthabern und der Presse eines Landes kontrolliert wurden. Alles, was wir über soziale Bewegungen erfahren, über herrschendes Unrecht und die Wünsche und Sehnsüchte von Menschen überall auf der Welt, lässt uns globaler denken und handeln und kulturelle Grenzen überwinden. Auch bei der Werbung geht es meiner Ansicht nach darum, Menschen im besten Sinne zu „bilden” und ihre Intelligenz nicht zu unterschätzen, genauso wie auch die Konsumenten die Pflicht haben, die Informationen, die sie erhalten, kritisch zu überprüfen.

Werbung ist Kommunikation und muss daher unterhaltsam und inspirierend sein, manchmal auf seriöse und ein anderes Mal auf witzige Weise. Dabei gibt es meiner Meinung nach kein von vorne herein festgelegtes Falsch oder Richtig: Es geht ganz einfach darum, die Aufmerksamkeit des Adressaten zu gewinnen.

Die Qualität eines Produkts muss schon anhand von Bildern erkennbar werden und es ist ein wahres Glück, dass es hier immer noch so viele großartige Künstler und Könner gibt. Ich finde, dass die derzeitige Rückbesinnung auf echtes handwerkliches Können unserem Land sehr gut tut, sowohl wirtschaftlich als auch kulturell.”

„New York fasziniert mich immer wieder aufs Neue. Ich überquere die Brooklyn Bridge und komme nach Dumbo – früher einmal eine ziemlich heruntergekommene Gegend – heute ein angesagter Treffpunkt von Künstlern und Intellektuellen. Meine Lieblings-Anlaufpunkte sind unter anderem das Schiller’s in der Lower East Side für einen kleinen Aperitif, das Village für einen Hamburger am Corner Bistro und NoLita fürs Tanzen im Southside Night Club. Die meiste Zeit verbringe ich aber zu Hause bei meinen Eltern in der Maremma, wo ich wirklich glücklich bin. Wenn ich abends mal zum Essen ausgehe, dann geht es ins La Pineta zu Luciano, den wir schon von Kindesbeinen an kennen. Und auf einen Drink geht es dann ins Zanzibar.”

FOR MORE TOUCHES... CLICK HERE

Polly Morgan
Die Uniform der Künstlerin
Read More
Carolina Bucci
Moderne Renaissance
Read More
Noor Fares
The world seen through the eyes of ...
Read More
Caroline Issa
Die Kultur der Mode.
Read More
Andrea Brugnoni
Eklektisch und städtisch
Read More
Hugh Van Cutsem
Das Doppelleben des Hugh Van Cutsem
Read More
Matteo Sardagna
Herrn Sardagnas Gespür für das Land
Read More
Hedvig Opshaug
Alltagsstil: Der Ganztags-Look
Read More
Lola Toscani
Tod's Touch meet Lola Toscani
Read More
Nathalie Dompè
Tod's Touch Meets Nathalie Dompè
Read More
Tod's Touch Meets Tala Samman
Die Modedesignerin und Style-Bloggerin zeigt uns „ihr“ Dubai
Read More
Fokus auf Guido Taroni
"Kult ist im Wesentlichen das subtile Gleichgewicht zwischen Vertrautem und...“
Read More
Tod’s Touch meets Martha Ward
Ein Blick in Marthas Kleiderschrank
Read More
Tod’s Touch und Peter Cincotti
Meine Musik reflektiert meine italienischen Wurzeln
Read More
Carlotta-The London Art "ISTA"
Ein Tag in London mit Carlotta Loverini Botta
Read More
Interview Valentine Warner
VALENTINE WARNER VERRÄT SEINEN TOUCH
Read More
Tod's Loves New York
New York Exclusively for Tod's Touch
Read More
Milan as seen by Micol
„Wenn es das ist, was alle sehen, ist es nicht das, was ich sehe."
Read More
Chic muse
Fashion Blogger Denni Elias für Tod's Touch
Read More